Kroatische Snacks – Die leckersten 8

Kroatien bedeutet natürlich hauptsächlich Strand, Sonne und Meer. Es gibt wunderschöne Nationalparks zu entdecken, z.B. Paklenica oder das Velebit Gebirge, doch die größte Schönheit liegt für uns an der kroatischen Küste. Und was bietet sich bei den unzähligen Ausflügen in herrliche Buchten, sonnigen Strandtagen oder wunderschönen Städten an? Richtig, der kleine Snack auf die Hand oder zum mitnehmen .Hier stellen wir 8 leckere, typische und günstige kroatische Snacks vor, die du überall in Kroatien an jeder Ecke bekommst!

Burek

Diese Liste kann unmöglich ohne DEN Star beginnen. BUREK! Jeder und jede die schon mal einen Fuß oder Autoreifen über die Grenze gesetzt hat, weiß wovon wir sprechen. Burek bekommst du immer und überall in Kroatien! Dabei handelt es sich grob beschrieben um gefüllten Blätterteig. Am meisten verbreitet sind die beiden Varianten mit Hackfleisch (meso) oder Käse (sir). Dabei gibt es auch grundsätzlich zwei Versionen: einmal die tortenähnliche Form und einmal die bosnische Variante, die eher einer gerollten Schnecke gleicht. Geschmacklich ist der Unterschied einfach der, dass bei der runden Form mehr Fülle ist und bei der Schnecke mehr Teig. Keine Sorge beides wird dir hervorragend munden!

Kroatische Snacks - Burek
Burek bekommst du in jeder Bäckerei, meistens entweder mit Fleisch- oder Käsefüllung

Ab und an kannst du auch die seltenere Variante mit Kartoffeln und/oder Spinat entdecken. Greif unbedingt zu, denn diese Burekvarianten gibt’s nicht an jeder Ecke in Kroatien. Wenn du süßbist, probier doch auch mal Apfelfülle!

Preis: ca. 15 Kuna (2 €)

Cevapi im Lepinja

Was haben Cevapi bei den kroatischen Snacks zu suchen? Nun, es ist, wie wir finden, die echteste und leckerste Form die bekannten Fleischröllchen zu essen. In Deutschland und Österreich werden Cevapici (was übrigens einfach nur die Verniedlichungsform ist) meistens als Hauptgericht mit Pommes und Ketchup serviert. Wenn du aber in Kroatien bist, wird dir der und andere kroatische Snacks aber bestimmt begegnen!

Kroatische Snacks -Cevapi to go
Cevapi to go – DER Streetfood Klassiker in Kroatien! Nur echt mit viel Ajvar und Zwiebel

 In das köstliche, angegrillte Fladenbrot bekommst du je nach Wahl 5 ,7 oder 10 Stück Cevapi, natürlich inklusive Avjar, ein Mus aus Paprika und Auberginen, sowie Zwiebeln. Wir lieben dieses gefüllte Brot auf die Hand! Und gerade in teureren Touri-Städten bietet sich dieser ausgiebige Mittagssnack hervorragend an um authentisch und lecker den größten Hunger zu stillen.

Preis: ab 25 Kuna (3,50 €)

Ribice und Girice

Hier kommt ein kleiner feiner kroatischer Snack, den du in vielen Konobas, den kroatischen Trattorien, als Vorspeise, in diversen Städten aber auch als Fast Food to go bekommst: Kleine frittierte Fische! Meist serviert in einfachen Papiertüten sind diese kleinen Fische ein besonders leckerer Meeressnack. Frischer kann Fisch nicht sein und günstiger wohl auch nicht.

Kroatische Snacks - Frittierte Fische
Girice und Ribice, kleine frittierte Fische, bekommst du vor allem in Meernähe überall

Du isst diese kleinen Fische einfach als ganzes mit allem drum und dran, wobei Girice die kleinsten sind und Ribice eine Spur größer. Beides finden wir umwerfend lecker! Einfach ein Pommes- oder Chipsersatz, nur eben mit Fisch. Falls du also die kleinen Leckereien entdeckst, gönn dir unbedingt diese feine Ladung lokalen Fisch.

Preis: 40 Kuna ( 5€)

Prsut

Viele Länder haben ihren eigenen luftgetrockneten Rohschinken. In Spanien ist es der Serrano, in Italien der Parma, oder San Daniele, in Österreich der Kärntner Speck und in Kroatien eben der Prsut! Der Schinken ist  ein ganzer Knochenschinken vom Schwein mit ca. fünf bis sieben Kilogramm. Die Reife bekommt er durch traditionelle Lagerung in einem Zeitraum von ein bis zu zwei Jahren. Qualitativ kann man ihn nicht von anderen Schinken wie z.B. Parma- oder Serranoschinken unterscheiden, was auch schon alles über die hervorragende Produktion aussagt.

Kroatische Snacks - Prsut
Wenn du gerne geräucherten Schinken magst, bist du in Kroatien im Prsut Himmel

Du kannst ihn klassisch als Vorspeise in jeder Konoba verspeisen, oder ihn dir im Supermarkt oder im Spezialitäten Geschäft selbst kaufen. Damit lässt sich jedes Frühstück und jede Strandjause zum Gaumenschmaus verwandeln.

Preis: ca. 20 Kuna (3€) für 100 gr.

Paski Sir

Was wäre Kroatien ohne den bekannten, köstlichen Käse! Der Pager Käse wird in begrenzten Mengen hergestellt und wird ausschließlich aus Schafsmilch von der Insel Pag produziert. Bei 9.000 EinwohnerInnen grasen 30.000 Schafe auf der schönen Insel und sind somit aus dem Landschaftsbild nicht wegzudenken. Und dabei haben die Schafe das schönste Leben: frei laufend grasen sie Salbei, Rosmarin, Johanniskraut und andere Kräuter, welche den Käse so lecker machen. Wenn du Käse nur annähernd magst, wirst du Paski Sir als kroatischen Snack lieben! Natürlich hat es Käse so an sich ein Luxusprodukt zu sein, was hier in Anbetracht der kleinen Strukturen und ausschließlich regionaler Zutaten wie, z.B. Pager Salz, aber absolut gerechtfertigt ist.

Kroatische Snacks - Paski Sir
Du kannst nicht in Kroatien sein, ohne den berühmten Paski Sir gekostet zu haben
Kroatische Snacks -Sir
Paski Sir wird exklusiv auf der Insel Pag erzeugt

Nimm dir ein Stück mit und genieße ihn unter den Pinien am Strand, oder am Abend zu einem Glas Wein am Balkon. Natürlich bekommst du ihn in vielen Restaurants, dort dann mit etwas Olivenöl serviert! Und keine Sorge wo Paski Sir oben steht ist auch Paski Sir drin, denn der Name ist herkunftsgeschützt und somit ein Muss in unseren „Kroatische Snacks- Top 8“. Du kannst ihn hier auch online bestellen!

Preis: ca. 90 Kuna (11€) für 250 gr.

Kulen

Der nächste Klassiker untern den kroatischen Snacks: Kulen. Eine rötliche Rohwurst, die uns stark an Chorizo erinnert!  Kulen wird hauptsächlich aus grobem Hackfleisch vom Rind oder Schwein, oder auch von beidem hergestellt. Gewürzt wird vor allem mit schwarzem Pfeffer, viel Paprika und Knoblauch. Traditionellerweise werden die Würste zwischen November und März produziert, damit sie zu den Feierlichkeiten zu Ostern fertig sind.

Kroatische Snacks - Kulen
Kulen – die würzige, orange Wurst
Wurst als Snack
Kulen schmeckt frisch aufgeschnitten am besten

Für den schlanken Zeh ist die Wurst nicht unbedingt, aber lecker ist sie und du kannst sie ja beim Wandern oder Schwimmen brav abtrainieren. Du kannst sie entweder bereits dünn aufgeschnitten oder als ganze Wurst kaufen! Wir empfehlen definitiv die ganze Wurst, da sie geschmackvoller und meistens von besserer Qualität ist. Erhältlich ist sie praktisch überall und eignet sich deswegen auch hervorragend als Strandsnack, am besten mit einem frischen Weißbrot.

Preis: 18 Kuna (2,50€) für 100gr

Krafna

Okaaaaaaay! Krapfen, oder auch Berliner, sind jetzt vielleicht nichts Außergewöhnliches, aber sie gehören einfach der Top 8 kroatische Snacks auf die Hand an. Jede Bäckerei bietet sie in dreifacher Ausführung an: Marmelade, Schokolade und Vanille. Natürlich haut so ein Krapfen ganz schön rein, wird er doch im heißen Fett rausgebacken. Aber und zu solltest du dir trotzdem einen gönnen!

Preis: 5 Kuna (0,70 cent)

Krapfen gibt es auch in Kroatien
Beiß rein in die berühmten, kroatischen Krapfen

Kirschstrudel

Der absolute Klassiker in jeder Bäckerei in Kroatien: Strudla od Visanja. Kroaten lieben ihre Strudel und wir können bestätigen: sie stehen den österreichischen Strudeln um gar nichts nach! Ganz klassisch zum Kaffee, zum Frühstück oder eben als kroatischer Snack zwischendurch, ein Strudelchen passt doch immer. Dabei kannst du neben dem Klassiker mit Kirsche auch noch den süßen Nachbarn mit Apfel kosten.

Preis: 7 Kuna (1€)

einmalmitalles in Kroatien auf kulinarischer Weltreise
Kirschstrudel – einfach nur zum Genießen

Damit schließen wir die Top 8 kroatische Snacks und hoffen das du im nächsten Urlaub viel davon genießen kannst!