Märkte in Mexico City – Die 7 besten der Stadt

Wenn du ein echter Foodie bist, dann hast du gar keine andere Wahl als nach Mexico City zu kommen. Mexiko an sich ist eine der top Essensdestinationen der gesamten Welt. Jede Region dieses vielfältigen Landes hält andere regionale Spezialitäten für dich bereit. Wenn du wissen möchtest wo die besten Märkte in Mexico City auf dich warten, bist du hier goldrichtig. Mexico City ist sowas wie der Brennpunkt .

Wenn du also deine Reisezelte in Mexico City aufgeschlagen hast, solltest du enormen Hunger mit im Gepäck haben, den wirst du eindeutig brauchen. Vor allem wenn du dich in das Getümmel der besten Mexico City Märkte stürzt. Märkte sind überall auf der Welt ein Erlebnis, wir könnten ganze Tage darin verbringen. Dort erlebst du das echte Wesen der Stadt. Schreiende Händler, suchende Menschen. Wunderbare Düfte von kleinen Garküchen steigen in deine Nase, denen du einfach folgen solltest. Du wirst mit bestem mexikanischem Essen belohnt werden.

Märkte in Mexico City
Der Blick in eine Marktküche

Während unseres mehrmonatigen Aufenthalts in der mexikanischen Hauptstadt, haben wir uns ausführlich durch alle Mexico City Märkte gegessen. Hier zeigen wir dir jetzt die 7 besten Mexico City Märkte und was dich dort kulinarisch erwartet. Den einen oder anderen solltest du unbedingt in dein Urlaubsprogramm einbauen!

Mercado La Merced

Beginnen wir mit der Mutter aller Mexico City Märkte, Mercado La Merced. Mexico City ist zwar eine über 20 Millionen Einwohner Stadt, wenn du aber einmal im Zentrum bist, kannst du sehr viel zu Fuß erledigen. Das hat den positiven Nebeneffekt, dass du dir dann den Bauch umso voller schlagen kannst. Der Mercado La Merced ist der mit Abstand größte Markt der Stadt, trotzdem ist er vom Zentrum aus fußläufig zu erreichen. Wenn dir das zu mühsam ist, kannst du auch bequem mit der U-Bahn direkt in den Markt fahren. Ja wirklich in den Markt, denn die U-Bahn Station befindet sich inmitten der vielen Stände, du tauchst also direkt in das geschäftige Treiben ein.

Mercado La Merced ist wirklich riesig, wenn du alle Bereiche abgehen möchtest, solltest du jedenfalls mehrere Stunden einplanen. Er ist in verschiedene Sektionen unterteilt, die alle auf etwas Bestimmtes spezialisiert sind. Du findest eine Kleidungs-, eine Schuh-, eine Geschirr-, eine Küchen-, oder eine Spielesektion in den Weiten der Hallen. Am wichtigsten sind aber die kulinarischen Bereiche von La Merced. Und davon gibt es einige, die sich allesamt im Nord- und Ostflügel befinden.

Märkte in Mexico City: Merced
Am Mercado La Merced bekommst du super frisches Obst und Gemüse

Du kannst einerseits alle Zutaten wie Gemüse, Fleisch, oder Obst kaufen, du bekommst hier wirklich alles was du dir nur vorstellen kannst. Oder aber du lässt dich gleich von den zahlreichen Mini Lokalen, die sich am Mercado angesiedelt haben, ausführlich bekochen. Auch hier ist die Auswahl fast schon unendlich, der Markt ist so etwas wie der Schmelztiegel der gesamten mexikanischen Küche. Genau so müssen echte Mexico City Märke sein.

Märkte in Mexico City
Ein perfekter Start am Markt, Tacos mit Nopales, Fleisch und Käse

Du hättest gerne ein paar besondere Essenstipps? Gerne, deswegen sind wir hier und für dich da! Wie wäre es, wenn du mit etwas dir Bekannten beginnst? Wir empfehlen zum Start ein paar Tacos oder Quesadillas, die du meistens im Dreierpack bestellen kannst. Wenn du es bis jetzt noch nicht getan hast, probier unbedingt Nopales. Das sind die typisch mexikanischen, flachen Kakteen, die ein fixer Bestandteil der Küche und somit auch der diversen Speisekarten sind.

Märkte in Mexico City: Typischer Stand
So klein können Parrillas am Mercado La Merced sein
Märkte in Mexico City: Nopales
Nopales sind beliebter Bestandteil von diversen mexikanischen Gerichten

Wenn der erste Hunger gestillt ist, wird es Zeit tiefer in das Geschehen einzudringen. Die Hallen, die auch von einem Freigelände voll mit Markständen unterbrochen werden, sind so groß, dass du schon mal die Orientierung verlieren kannst. Doch keine Angst, raus gefunden haben noch alle. Und so lange es reichlich zu Essen gibt, ist das ja auch kein Problem.

Am Weg durch die kleinen Gässchen des Mercados La Merced, werden dir vielleicht riesige, verzierte Tonschüsseln auffallen, die eine orange Suppe in sich tragen. Wenn du etwas richtig Spezielles probieren möchtest, oder du ein Fan von Innereien bist, bleib stehen und bestell dir eine Portion. Wovon wir hier sprechen ist Pancita, eine Suppe aus dem Magen der Kuh, die auf Basis von milden Chilis hergestellt wird, weswegen auch die markante, orange Farbe zustande kommt.

Märkte in Mexico City: Pancita
Pancita wird auf Märkten zelebriert
Typisch mexikanische Pancita
Eine der riesigen und farbenfrohen Pancita Schüsseln

Falls dein Magen lieber eine Suppe ohne Magen hätte, dann koste doch einfach Pozole! Pozole ist eine traditionelle Suppe, die gerne zu Neujahr für einen guten Start in das Jahr verspeist wird. Doch die Mexikaner sind derartig begeistert von ihrem Süppchen, dass sie es dir das ganze Jahr über anbieten. Und das ist auch gut so! Pozole kann im Inhalt sehr stark variieren, Grundlage ist aber so gut wie immer Mais und Fleisch, meistens Schwein, manchmal auch Huhn. Dazu kommt allerhand Gemüse, je nach Geschmack. Wählen kannst du zwischen weißer, roter, oder grüner Pozole. Der Unterschied sind die Saucen. Weiß kommt ohne zusätzliche Sauce aus, ist sozusagen pur. Rot bedeutet Pozole mit roter, auf Chilis basierender Salsa. Wenn du grün bestellst bekommst du grüne Salsa in deine Suppe, in die grüne Kräuter und Gemüse verarbeitet werden.

Märkte in Mexico City: Pozole
Eine Portion Pozole solltest du am Mercado La Merced bestellen

Auch Moronga ist eine typische Mexico City Märkte Spezialität, besonders am La Merced. Moronga ist nichts anderes als Blutwurst, die Bestandteil einer riesigen Parilla, also eines offenen Grills ist. Bestell dir als zwischendurch mal einen Taco Moronga, der Geschmack der Blutwurst ist ziemlich lecker. Wenn du dich lieber an herkömmliche Würste, Fleisch und Gemüse halten möchtest, findest du am gleichen Grill bestimmt irgendetwas was deinen Gaumen entzückt. Chorizo, Longaniza, oder gebratenes Rindfleisch, jeweils mit gebratenem Gemüse, alles gibt es an kleinen, aber sehr feinen Parrilla Ständen mitten in den Marktgängen.

Bei so viel Essen wirst du zwischendurch sicher auch durstig werden. Alles kein Problem, denn die Mexikaner bieten dir im ganzen Land ihre Aguas Frescas an, so natürlich auch auf den Märkten. Das sind Säfte, die frisch an den Ständen zubereitet werden. Du kannst sie entweder in Liter oder Halbliter Einheiten kaufen. Meistens hast du die Wahl zwischen zahlreichen lokalen Früchten wie Ananas, Mango, oder Orange. Spezielle Aguas Frescas sind Horchata oder Jamaica, letzteres ist überhaupt unser mexikanisches, antialkoholisches Lieblingsgetränk. Es wird aus der Hibiskus Blüte hergestellt und schmeckt ein wenig wie Kirschsaft! Horchata ist ein leckeres Reis-Mandelmilch Getränk mit Zimt, das für sich alleine schon als Nachspeise durchgehen könnte!

Agua Frescas in Märkten in Mexico City
Gönn dir zwischendurch leckere Aguas Frescas
kulinarische Weltreise mit einmalmitalles
Aguas Frescas kannst du gleich im Literbecher bestellen

Und da sind wir auch schon beim Thema, es süß! Abschließend solltest du nämlich noch einen Blick in die Süßwarenabteilung werfen. Dort bekommst du neben Schokolade auch allerhand kandierte Früchte. Unser einmalmitalles Geheimtipp für dich: probiere die kandierten Limetten gefüllt mit Kokosrapseln, du wirst auf einer süßen Wolkeschweben!

Mercado San Juan

Hast du gerne Fisch? Ja? Dann solltest du jetzt genauer lesen! Denn am Mercado San Juan bekommst du die wohl besten Fischtacos, sogenannte Tacos Pescados, von ganz Mexico City. Wenn Mexico City Märkte, dann auch unbedingt Mercado San Juan, immerhin hat es dieser Taco in unser Hitliste der besten Tacos geschafft! Er befindet sich noch zentraler als der Mercado La Merced, nur in anderer Richtung. Vom Zentrum aus erreichst du ihn zu Fuß in ca. 15 Minuten.

Der Markt ist so etwas wie ein Spezialitätenmarkt. Hier bekommst du Dinge, die du sonst auf den Märkten der Stadt nicht bekommst. Er ist sehr spanisch angehaucht und du kannst dich unter anderem mit Rohschinken, frischem Weißbrot in Baguetteform, oder frisch zubereiteter Paella austoben. Wenn es dich also nach dem Besonderen lüstet, bist du hier genau richtig. Auch wenn du es wirklich außergewöhnlich magst, denn der Markt ist bekannt für seine Insekten wie Skorpione, diverse Larven und Heuschrecken. Traust du dich da drüber?

Märkte in Mexico City: San Juan
Falls du es ganz außergewöhnlich magst, probier doch mal Skorpione am Mercado San Juan
Märkte in Mexico City: San Juan
Am Mercado San Juan bekommst du auch internationale Spezialitäten

Der Star des Marktes ist aber eindeutig der kleine Fisch Stand „Cabo“. Die Qualität die dir hier vorgesetzt wird ist außergewöhnlich, das erkennst du auch am Andrang. Zur Mittagsstunde kann es dir schon mal passieren, dass du eine halbe Stunde auf deinen Essensplatz warten musst. Der befindet sich übrigens direkt an der Bar, gleich neben dem rohen Fisch, wo sich alle hungrigen Gäste nebeneinander breit machen. Deine Wahl sollte Taco de Pescado ajillo, also Taco mit Fischfilet und Knoblauch sein, ein wahres kulinarisches Gedicht.

Taco pescado in Mexiko
Taco pescado ajillo – der beste Fischtaco in Mexico City
Bester Fischtaco bei Cabo
Im Cabo kannst du deine Tacos Pescados direkt an der Bar essen

Wenn du nach deinem Taco noch Hunger oder zumindest Platz in deinem Magen hast, bestell dir doch noch eine Portion Aguachile. Das hat nichts mit dem Land Chile zu tun, sondern mit den verwendeten Chili Schoten. Keine Angst, sie sind mild und Aguachile ist ein echter Genuss. Du bekommst eine Schale voll mit Garnelen, Gurken und Zwiebeln die in einer Flüssigkeit aus Limetten- und Gurkensaft schwimmen. Gewürzt wird mit Koriander, Salz und eben Chilis. Super leicht und super köstlich! Auch das frische Ceviche, also roher, mit Limettensaft und Salz marinierter Fisch, ist hier nicht zu verachten. Du bekommst bei Cabo also die volle, leckere Fischladung!

Aguachile auf Märkten in Mexico City
Aguachile – Shrimps, Gurke, Zwiebel, sonst nichts

einmalmitalles-Tipp: Die Öffnungszeiten sind von Donnerstag bis Sonntag von Vormittag bis 17 Uhr. Samstags und sonntags kann schon extrem viel los sein. Wenn es deine Zeit erlaubt, komm gleich am Donnerstag zu Mittag zum Mercado San Juan. Dann musst du nicht allzu lange warten. Wenn du erst am späteren Nachmittag erscheinst kann es sein, dass schon vieles weggegessen wurde oder du nicht mehr die beste Fischqualität bekommst.

Mercado Coyoacan

Wenn es um die besten Mexico City Märkte geht, darf der Mercado Coyoacan auf keinen Fall fehlen. Er befindet sich nicht so zentral wie die anderen Märkte, du musst dich auf den Weg in den Süden der Stadt machen. U-Bahn fährt keine direkt hin, du kannst entweder einen der Busse nehmen, oder du setzt dich einfach in ein Taxi und lässt dich direkt vor die Markttüre bringen.

Märkte in Mexico City: Coyocan
Die Markthalle des Mercado Coyoacan – nimm einfach an der Theke Platz

Die Hauptattraktion am Mercado Coyocan ist wieder Fisch. Hier bekommst du die mit Abstand besten Fisch Tostatdas der Stadt. Tostadas sind knusprig frittierte, große Mais Tortillas, auf die die extrem leckeren Fischvariationen aufgetürmt werden. Du kannst zwischen vielen verschiedenen Tostadas wählen, von Ceviche, über Oktopus, Thunfisch, bis hin zu Shrimps ist alles dabei. Vergiss nicht die selbstgemachte, weiße Sauce, die direkt auf der Theke steht, auf deinen Tostadas zu verteilen. Sie erinnert an eine Sauce Tartare und passt wirklich wunderbar dazu! In der Mitte des Marktes befinden sich zwei Marktlokale nebeneinander, die beide diese Köstlichkeiten anbieten. Nimm einfach an der Theke Platz und bestell dich quer durch die Speisekarte.

Ein paar Tostadas reichen aber natürlich noch nicht, wir sind uns sicher du hast immer noch Hunger. Das ist auch gut so, denn der Mercado Coyoacan hat noch mehr zu bieten. Im hinteren Teil des Marktes findest du kleine Minilokale, die mit ihren indoor Gastgärten aufwarten. Such dir eines aus und bestell dir weitere mexikanische Spezialitäten.

Wir empfehlen dir Taco Chamorro con queso, das ist Schweinestelze, die zuvor stundenlang in einer Marinade eingelegt wird und dir anschließend mit viel geschmolzenem Käse in kleinen Häppchen in Tortillas serviert wird. Dazu noch eingelegte Zwiebel und du bist im Taco Himmel!

Märkte in Mexico City: Taco chamorro
Taco chamorro con queso – Schweinestelze mit geschmolzenem Käse

Wenn du noch sehr hungrig bist, kannst du auch einen Kilo Cochinita Pibil bestellen! Das ist über Stunden zubereitetes Schweinefleisch das so zart wird, dass es zerfällt. Die mexikanische Version von Pulled Pork! Cochinita Pibil ist eigentlich eine Yucatan Spezialität, am Mercado Coyoacan bekommst du aber alles. Wenn dein Magen nicht mehr ganz so knurrt, kannst du auch nur einen halben oder einen viertel Kilo bestellen! Trotzdem schmeckt uns die Version auf Yucatan noch besser.

Märkte in Mexico City: einmalmitalles bei der Arbeit
Aus deiner Portion Cochinita Pibil kannst du kleine Tacos machen
Märkte in Mexico City: Cochinita Pibil
Cochinita Pibil ähnelt am Teller ungarischem Gulasch

Mercado de Antojitos Mexicanos

Wenn du schon mal in Coyoacan bist, dann darfst du auch diesen kleinen, aber sehr feinen Markt nicht auslassen. Mexico City Märkte müssen nicht immer riesig sein! Du hast schon viel von Quesadillas gehört und wolltest sie schon immer mal probieren? Dann bist du hier goldrichtig. Wir haben in ganz Mexico City keine besseren Quesadillas gefunden! Dieser kleine Mercado hat sich ganz darauf spezialisiert, viele kommen nur deswegen nach Coyoacan, und das zurecht!

Märkte in Mexico City
Am Mercado de Antojitos Mexicanos gibt es viel zu sehen – und die besten Quesadillas der Stadt

Falls du bisher noch nichts von Quesadillas gehört hast, hier eine kurze Erklärung. Die Basis bildet wie so oft eine frische Tortilla, also ein dünner Teig, der aus Mais hergestellt wird. In diesem Fall fällt er größer aus als bei den Tacos, da er zu einer gefüllten Tasche zusammen gerollt wird. Die Füllungen sind dabei unterschiedlich und du kannst Stunden damit verbringen dich durch alle Quesadilla Varianten durchzuschmausen.

Märkte in Mexico City: Quesadillas
So werden deine Quesadillas zubereitet

Im Wort Quesadilla steckt zwar das Wort „queso“, doch das bedeutet nicht automatisch, dass in all den verschiedenen Quesadillas auch wirklich Käse zu finden ist. Ganz im Gegenteil sogar. Du hast die breite Auswahl zwischen Schinken, Hackfleisch, Huhn, Nopales (mexikanischer Kaktus), Bohnen, oder Chilis. Wahlweise alles mit Käse. Eine Quesadilla möchten wir dir aber ganz besonders ans Herz legen, Huitlacoche! Wenn dir das unterkommt, solltest du sofort zuschlagen, denn bei Huitlacoche handelt es sich um eine echte mexikanische Spezialität, die dir aber trotzdem nur selten über den Weg laufen wird.

Märkte in Mexico City: Huitlacoche
Huitlacoche Quesadillas – Mais Pilz in Mais Teig

Huitlacoche ist ist eigentlich ein Parasit, ein Pilz der den Mais befallen kann. Was schlecht für den Maisanbau ist, ist gut für die Kulinarik. Denn der schwarze Maispilz eignet sich hervorragend für diverse Gerichte und schmeckt in Quesadillas wirklich ausgezeichnet. Also, du willst die besten Quesadillas, dann auf zum Mercado de Antojitos Mexicanos in Coyoacan!

Mercado Michoacan

Wenn du Tourist in Mexico City bist, wirst du vermutlich in einem der Stadtteile Roma oder Condesa wohnen. Das sind die beiden „hippen“ Bezirke der Stadt. Dort befinden sich viele internationale Bars und Restaurants, die Szene ist allgemein sehr westlich. Doch auch dort musst du nicht auf einen echten mexikanischen Markt verzichten, mitten im Herzen von Condesa befindet sich nämlich der Mercado Michoacan. Er ist ein verhältnismäßig kleiner Markt, du wirst ihn aber sicher nicht hungrig verlassen, versprochen!

Märkte in Mexico City: Michoacan
Tortas vom Mercado Michoacan sind anbetungswürdig

Was erwartet dich dort? Nun, nichts weniger als eine der besten Tortas der ganzen Stadt! Lass dich vom Wort nicht täuschen, Tortas hat nichts mit süßen Torten zu tun. Wenn du in Mexico eine Torta bestellst, bekommst du ein riesiges Stück Weißbrot mit unterschiedlichen Füllungen, die meistens aus Fleisch bestehen. Huhn, Rind Schwein in verschiedenen Ausführungen, vieles ist möglich. Wir sind große Fans von Torta Lechon con queso, das sind kleine Spanferkelstücke mit geschmolzenem Käse.

Märkte in Mexico City
Der Grill im kleinen Mercado Michoacan ist im Dauereinsatz
Märkte in Mexico City: torta
Eine der besten Tortas in Mexico City bekommst du am Mercado Michoacan

Wenn dir der Sinn nach einem Menu del dia ist, wird dir im Mercado Michoacan auch geholfen. Du setzt dich einfach an die Bar und bestellst zu unfassbar günstigen Preisen was es gerade gibt. Dabei kannst du nicht viel falsch machen, denn eines ist sicher, es wird immer sehr lecker sein!

Menu del dia
Das Menu del dia kann sich sehen lassen

Mercado Medellin

Nicht weit vom Mercado Michoacan, im Nachbarbezirk Roma, findest du diesen wunderbaren Markt. Roma ist nicht ganz so angesagt wie Condesa, trotzdem ist es immer noch sehr viel geordneter und westlicher als viele andere Bezirke in Mexico City. Wir mögen es gerne chaotischer, doch viele Besucher der Stadt lassen sich gerne hier nieder. Es ist eine Art Trendviertel, das ähnlich wie Condesa mit vielen modernen, extravaganten Geschäften versehen ist. Und auch hier präsentiert sich mitten drinnen ein typisch mexikanischer Markt, der Mercado Medellin, benannt nach der berühmten kolumbianischen Stadt. Echte Mexico City Märkte gibt es überall!

Märkte in Mexico City
Bunte, große Essensstände erwarten dich im Mercado Medellin

Du kannst dich hier mit frischem Obst und Gemüse eindecken, oder Mole probieren, die vor allem für Puebla und Oaxaca bekannten Chili-Schokolade-Saucen. Ein mexikanischer Markt wäre aber natürlich kein mexikanischer Markt, wenn du dich nicht auch direkt vor Ort durch diverse Köstlichkeiten probieren könntest. Und das kannst du auch am Mercado Medellin ausreichend tun.

Märkte in Mexico City: Mole
Moles am Mercado Medellin

Der Markt hat viel anzubieten. In der Haupthalle befinden sich inmitten des Obst- und Gemüsebereichs große Stände mit bunter Beleuchtung, die dich mit ihren Taco Spezialitäten wie Barbacoa, ein stundenlang mariniertes Lammfleisch, locken. Das ist aber noch nicht alles, denn es wurde sogar ein eigener Gastrobereich mit vielen kleinen Minilokalen eingerichtet. Dort hast du wahrlich die Qual der Wahl und kannst dich kulinarisch durch ganz Mexiko essen. Du solltest also auch hier, wie eigentlich immer und überall, einiges an Hunger mitbringen!

Mercado Medellin
Im Mercado Medellin kannst du dich kulinarisch austoben

einmalmitalles Spezialtipp: Wenn du vegan lebst, hast du es in Mexiko nicht gerade einfach. Zumindest wenn es um die traditionelle Küche geht. Fleisch aller Art spielt dabei fast immer eine gewaltige Hauptrolle. Direkt neben dem Mercado Medellin ist das anders. Dort hat eine vegane Taqueria ihre Pforten geöffnet und versorgt ihre Gäste mit mexikanischen Klassikern wie Tortas und Tacos, die nach traditionellen Rezepten hergestellt werden, jedoch vegan sind. Stadt Fleisch bekommst du Tofu oder Seitan in deine Torta Cochinita Pibil oder auf deinen Taco Chicharron! Die Taqueria hört auf den Namen „Por Siempre Vegan“ und ist ein echter, mehr als leckerer Geheimtipp in Mexico City!

Mercado San Juan Acros de Belen

Mitten im Zentrum befindet sich ein zweiter Markt mit dem Namen San Juan. Der hat nichts mit dem anderen, auch nicht weit entfernten Markt zu tun, auf dem du die besten Tacos Pescados der Stadt genießen kannst. Dieser hier ist wieder viel ursprünglicher, viel mexikanischer! Ein wahres Juwel wenn es um Mexico City Märkte geht.

Genau neben der U-Bahn Station Salto de Agua erwartet dich der Markt mit buntem Treiben, das schon außerhalb, direkt auf der Straße beginnt. Hier wird aufgekocht und es werden dir diverse Waren angeboten. Der Markt selbst ist ein reiner Lebensmittelmarkt, du bekommst hier ausschließlich Gutes für deinen Magen! Es wird aufgekocht und gegessen, überall warten Leckereien auf dich. Viele Familien kommen hier her um gemeinsam ihr wohlverdientes, gemeinsames Essen genießen zu können, vor allem auch an Wochenenden. Du bekommst hier alles was dein hungriges Herz begehrt, Tortas, Tacos, Meeresfrüchte, Huhn, Mole, Steaks, Enchiladas und vieles mehr. Die einzige Frage die sich dir stellen wird ist, wofür sollst du dich nur entscheiden?

Mercado San Juan Acros de Belen
Ein typischer Pollo Stand am Mercado San Juan Acros de Belen
Mercado San Juan Acros de Belen
Von Soeisekarten wie diesen kannst du dein Essen auswählen

Dass hier so viele mexikanische Familien her kommen, hat einen Grund. Viele der Marktlokale bieten gleich ganze Menüs zu wirklich unschlagbaren Preisen an. Dazu gehören in der Regel Suppe, Hauptspeise und ein Getränk nach Wahl. Zum Abschluss kannst du dir dann auch noch die eine oder andere Süßigkeit gönnen. Der Andrang ist einigermaßen groß, die Plätze am Markt, auch wenn es viele sind, sehr begehrt. Wenn du einen freien Tisch entdeckst, setz dich einfach hin und bestell dir ein Menu del dia! Du wirst dich wenig später an typisch mexikanischer Landküche wie Albondigas, das sind kleine Fleischbällchen mit Bohnen und Reis, oder diversen Caldos, also Suppen mit meist Gemüseeinlagen, erfreuen!

Albondigas in Mexiko
Albondigas werden oft als „menu del dia“ serviert

einmalmitalles-Tipp 1: Bei „Cocina Jorge“ haben wir den besten Flan in ganz Mexiko gegessen. Wenn du also dort einen Platz bekommst und mit deinem Menu del dia fertig bist, frag, ob es auch einen Flan als Nachspeise gibt. Dein süßer Gaumen wird es dir ewig danken!

Flan ist typisch mexikanisch
Der beste Flan Mexikos

einmalmitalles-Tipp 2: In der Calle Lopez, direkt vor dem Haupteingang des Marktes, reiht sich ein typisch mexikanisches Lokal neben das andere. Ob Tacos, Tortas, Paellas, oder Chicharron, für alles gibt es eigene, kleine Restaurants in dieser Gasse. Wenn du dir deine Wege also durch den Mercado San Juan Acros de Belen bahnst, schau auch unbedingt in der Calle Lopez vorbei und probiere die eine oder andere Köstlichkeit. Falls du Lust auf ein authentisches mexikanisches Kochbuch hast, findest du hier tolle Rezepte zum Nachkochen!

Das sind unsere 7 einmalmitalles Lieblingsmärkte in Mexico City. Welche Mexico City Märkte Erfahrungen und Erlebnisse hast du? Lass es uns in den Kommentaren wissen!