Kulinarische Highlights aus 2019

Seit einem Jahr sind wir nun auf kulinarischer Weltreise! Unser Weg führte uns bis jetzt durch 8 Länder.  Jetzt denkt sich vielleicht der eine oder andere NUR 8 Länder in einem Jahr? Ja! Wir mögen es langsam zu reisen, in die Kulturen der Länder einzutauchen und möglichst viele leckere Gerichte zu testen. Nach geschätzten 1000 verspeisten Portionen, haben wir anlässlich der Blogparade von Yummytravel unsere kulinarischen Highlights aus dem Jahr 2019 gekürt:

Aloo Tiki (Jaipur, Indien)

Beginnnen wir mit dem vielleicht anstrengendsten, aber auch extrem spannenden Land: Indien! Bekannt für Curries und Gewürze, haben wir uns in Jaipur an ein Streetfood herangewagt, welches unsere Herzen im Sturm erobert hat. Wir präsentieren Aloo Tiki! Es handelt sich vereinfacht erklärt um indische Kartoffelpuffer. Die Kartoffeln werden gekocht, zerstampft, mit verschiedenen Currygewürzen versehen und zu Kugeln geformt. Im heißen Fett werden sie dann platt gedrückt und knusprig frittiert. Das fertige Laibchen wird dann zerteilt und mit Tamarindensauce, feuriger Chilisauce, sowie frisch gehackten Zwiebeln versehen. Stilecht indisch serviert auf Zeitungspapier, ist es ein Must Try, wenn du in Rajasthan unterwegs bist. Mehr über Indien erfährst du hier!

Kulinarische Highlights in Jaipur
Incredible India
Kulinarische Highlights: Aloo Tikki in Indien
Zuerst plattgedrückt, dann gebraten – Aloo Tikki

Nasi Campur Ayam ( Ubud, Bali, Indonesien)

Wir waren sehr gespannt auf Bali! DAS Urlaubsziel welches gerade auf Instagram überall sichtbar ist. Unsere Mission war das lokale Essen zu testen und wir wurden mehr als überrascht. Bali hat kulinarisch, auch abseits der hippen, veganen und westlichen Restaurants, enorm viel zu bieten. Eines unser absolutes Essens-Highlights dabei war Nasi Campur Ayam.

 Je nach Warung variieren die genauen Zutaten, doch im Grunde ist es immer eine Portion Reis, mit Huhn und Gemüse. Dazu werden gebratene Nudeln, klein geschnittenes Gemüse, Lawar, Zwiebel und immer ein hart gekochtes Ei serviert.  Ebenso fester Bestandteil ist Sambal, also die hausgemachte Chili-Gemüse-Sauce. Unzählige Male haben wir dieses köstliche Gericht gegessen, nie ist es uns langweilig geworden. Wo du die besten Nasi Campur Warungs findest? Hier wird dir geholfen!

Bestes Nasi Campur auf Bali
Nasi Campur mit Sate Spieß und gerösteten Erdnüssen – einer unserer Lieblinge
Kulinarische Highlights: Nasi Campur auf Bali
So warten die Zutaten des Nasi Campurs bereits auf dich

Laksa  (Kuching, Borneo, Malaysia)

Laksa ist eine typische Suppe aus Malaysia, wobei es davon zwei Arten gibt. Einerseits die Penang-Laksa und andereseits die Borneo-Laksa.  Unser Highlight ist definitv die Laksa von Borneo. Sie besteht aus scharfer Kokosmilch Suppe, dicken, gelben Weizennudeln, oder dünnen Reisnudeln, Hühner Fleisch, Sojasprossen, Ei und Shrimps. Uns hat die Variante mit den gelben dicken Nudeln am besten geschmeckt. Allgemein können wir sagen, dass uns asiatische Suppen super gut schmecken. In Europa werden sie meistens nur als halbe Mahlzeit angesehen, zu Unrecht wie wir meinen!

Kulinarische Highlights: Laksa
So wird Laksa gegessen! Mmmmmmmmhh!
Kulinarische Highlights: Borneo Laksa in Kuching
Alle Hände voll zu tun bei der Laksa Zubereitung
Kulinarische Highlights in Kuching
Die neue Brücke vor dem Regierungsgebäude ist eines der Highlights in Kuching

Bosna (Wien, Österreich)

Bei unserem Heimatbesuch, haben wir in Wien die österreichische Streetfoodszene unter die Lupe genommen. In dieser Form gibt es das an keinem anderen Ort in Österreich! Natürlich kennen wir Würstel in allen möglichen Variationen, doch wir müssen gestehen: 2019 hatten wir unsere Bosna-Premiere. In einer Tiefgarageneinfahrt haben wir unser Würstelstand-Highlight getroffen. Zwei kleine Bratwürste, mit etwas Currypulver auf Zwiebelragout in getoastetem Sandwichbrot! Mehr muss man jetzt gar nicht dazu sagen, oder?

Wenn du mehr als eine Bosna verspeisen möchtest, haben wir weitere 9 Würstelstand Empfehlungen für dich!

Kulinarische Highlights: Bosna
Die beste Bosna gibt es im Würstel Salon
Kulinarische Highlights im Würstl Salon Wien
Ja, hier gehts hinein!

Coconut Ice (Bangkok, Thailand)

Thailand hat kulinarisch ja wahnsinnig viel zu bieten. Das stellten wir jedoch auch schon vor unserer Weltreise fest. Deswegen kommt hier nur das Highlight aus 2019: das beste Kokoseis der Welt!

Was das beste Kokoseis der Welt zu dem macht was es ist? Frische Mango, Sticky Rice und Erdnüsse. Noch dazu wird das Gesamtkunstwerk in einer zuvor ausgehöhlten Kokosnuss serviert, wo vorab auch schon das Kokosfleisch ausgelöst wurde. Es schaut nicht nur göttlich aus, es schmeckt auch genau so! Wir waren nur wegen diesem Kokostraum drei Mal auf dem Ratchada Rot Fai Night Market. Falls du in Bangkok bist, probiere dieses Kokoseis. Auf dem Markt gibt es natürlich auch viele andere Köstlichkeiten, mehr darüber erfährst du hier.

Coconut Icecream in Bangkok

Sopas mallorquinas (Petra, Mallorca)

Auf Mallorca gibt es auch kulinarisch viel zu erkunden. Vom allseits beliebten menu del dia, über Lammkeulen bis eben hin zu einem unserer Highlights: Sopas mallorquinas! Ein Eintopf mit viel Kohl, Zwiebeln Tomaten und etwas Schweinefleisch, serviert in einem Tontopf. Am Boden des Topfes befindet sich dünn geschnittenes Bauernbrot, welches sich mit den ganzen Geschmäckern voll gesogen hat.

Eigentlich ist es ein Essen für arme Leute, bei dem verwertet wurde was das Feld gerade hergab. Die Mallorquiner mögen es sehr und deswegen findet man es in vielen Lokalen, wie z.B. im Es Celler Petra. Das Lokal können wir wirklich empfehlen, falls du im urigen Ambiente lecker und zu vernünftigen Preisen mallorquin speisen möchtest! Mehr über die leckeren Gerichte auf Mallorca findest du übrigens auch hier!

Kulinarische Highlights: Sopa Mallorquina
Sopa Mallorquina wartet schon auf dich
Lokaltipp Mallorca: Es Celler Petra
Kellerlokale wie “Es Celler” sind auf Mallorca immer einen Besuch wert

 Torta Lechon (Merida, Mexiko)

Torta ist nichts anderes als ein gefülltes Weißbrot. Die Inhalte die ansonsten für Tacos verwendet werden, kommen in das Brot. Am besten ist Torta, wenn das Brot dabei frisch zubereitet wird. Die Unterscheidung ob frisch oder nicht sieht man rasch, das industriell gefertigte Brot ist viel heller, gelblicher und weicher.

Lechon al Horno, das ist am ehesten mit Pulled Pork zu vergleichen. Das Spanferkel-Fleisch wird mit einer selbst gemachten Marinade solange langsam gegrillt, bis es zart wird und auseinander fällt. Um es in das Brot zu verfrachten, wird es von den Verkäufern einfach mit den Händen in mundgerechte Stücke zerteilt. Als Draufgabe gibt es noch knusprige Schwarte, eingelegte Zwiebel und etwas Habanero Sauce. Die mit Abstand beste Torta Lechon haben wir in Merida gegessen! Am Ende waren wir schon wie Stammgäste, da wir fast täglich dort zugeschlagen haben.

Kulinarische Highlights: Torta Lechon
Torta Lechon

Buff Momos (Kathmandu, Nepal)

Nepals Küche hat uns von Indien kommend nicht aus den Socken gehauen. Trotzdem gibt es eine Handvoll Köstlichkeiten zu entdecken, mehr dazu in unseren Beiträgen!

Eines der Highlights an das wir uns bereits oft zurück gesehnt haben, sind aber die absolut leckersten Momos aller Zeiten: Momos mit Büffelfleischfüllung. Das Besondere dabei ist, neben den kleinen gefüllten Teigtaschen, die Sauce nach Art des Hauses. Bereits beim Servieren wird ein kleiner Klecks davon auf deinem Teller verteilt. Aber keine Sorge, das war noch nicht alles. Ein junger Mann mit großem Saucenkrug  streift ständig durch das Lokal und schüttet je nach Verlangen mehr davon auf deine Momos. Die genauen Zutaten bleiben wohl geheim, aber jedenfalls beinhaltet die Sauce Koriander, Erdnüsse, Ingwer, Knoblauch und etwas Chili.  

Kulinarische Highlights: Momos im New Everest Momo Center
Buff Momos in ihrer vollen Pracht
Buff Momos in Kathmandu
Erst die Erdnuß-Koriander-Sauce macht die Momos perfekt

Taco Chistorra con Provolone (Mexiko City, Mexiko)

In 3 Monaten haben wir in Mexiko unzählige Tacos gefuttert. An jeder Straßenecke wird dieses Nationalessen angeboten. Ein Stand in Mexiko City sticht dabei besonders hervor! Bei El Parrillon wird der für uns beste Taco überhaupt serviert: Chistorra con Provolone. Diese extrem köstliche Kombination besteht aus einer pikanten Wurst und einer dicken Scheibe Räucherkäse Provolone (ähnlich dem italienischem Scamorza), welche beide auf einer heißen Platte gegrillt werden. Anschließend gibst du dir noch gebratene Zwiebel und die Sauce deiner Wahl auf den Leckerbissen. Du bist im Geschmackshimmel, versprochen!

Kulinarische Highlights: Taco Chistorra con Queso
Taco Chistorra con queso povolone

Das waren unsere kulinarischen Highlights 2019! Welche Highlights hattest du?