Top 14 Restaurants auf Kreta!

Kreta ist ein griechischer Traum. Die Insel ist so südlich gelegen, dass der Sommer unendlich lang erscheint. Egal ob März oder Oktober, hier findest du Wärme und Erholung. Kreta ist groß wie ein eigenes Land und bietet unglaublich viel. Berge, Küste, Städte, Dörfer, im Winter kannst du sogar vom Skilift an den Strand. Langweilig wird es dir hier sicher nicht.

Kreta  Urlaub bietet extrem viel
Auf Kreta erlebst du die wundervollsten Sonnenuntergänge
Berge auf Kreta
Die kretanische Landschaft ist einfach phantastisch

Wir haben uns für dich einen Monat lang quer über die Insel gegessen und zeigen dir hier die besten, authentischsten, typischsten Restaurants auf Kreta.

Egal wo du auf Kreta bist, wir haben überall Insidertipps für dich. Sei es im Westen, Norden, Osten, oder Süden, mit uns wirst du nicht verhungern, vor allem wenn du dich durch unsere Restauranttipps schlemmst. Los geht´s!

Earino

Wir beginnen mit unserem Liebling, zentral-südlich von Heraklion, inmitten der Weinanbaugebiete findest du dieses Juwel eines Kreta Restaurants. Hier wird der Kochlöffel ausschließlich mit selbst angebauten Produkten geschwungen, gleich wie in den berühmten, italienischen Agriturismo Betrieben. Qualität die du auch schmecken wirst! Außerdem ist es fast nirgends so schön zu tafeln, als mit Blick auf die Weinreben. Die Speisekarte gibt vieles her, viele Vorspeisen, sogenannte Mezedes, durch die du dich durchkosten musst! Ganz besonders legen wir dir im Earino das geschmorte Lamm aus dem Ofen ans Herz! Es schmort stundenlang im Ofen im eigenen Saft vor sich hin, der intensive Lammgeschmack wird dem Fleisch zuerst mit einer Zwiebelbehandlung entzogen. Ein kulinarisches Gedicht!

einmalmitalles-Tipp: Wenn du schon in der Gegend bist, schau auch gleich beim Weingut Diamantakis vorbei. Mehr dazu erfährst du weiter unten im Text.

Restaurants auf Kreta : Geschmortes Lamm
Wenn du bei Earino isst, dann bestell dir das geschmorte Lamm
Restaurants auf Kreta bieten fast immer lokale Produkte an
Bei Earino werden nur Eigenproduktionen aufgetischt – so müssen Restaurants auf Kreta sein

Taverna Platanos

Ein Stück weiter westlich und ein wenig näher an der Nordküste, befindet sich ein kleines Bergdorf mit der Taverna Platanos. Wenn es um Restaurants auf Kreta geht, sollte diese Taverne auf deiner Liste stehen. Authentisches, köstliches Essen zu unschlagbaren Preisen. Hier bekommst du das vielleicht beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf der ganzen Insel. Du bekommst unsere Lieblinge, die Vorspeisenteller, genauso wie kretanische Spezialitäten wie Apaki, das ist geräuchertes Schweinefleisch. Die Preise sind so niedrig wie kaum anderswo. Wenn wir uns zu zweit die Bäuche voll schlagen, bezahlen wir trotzdem nur so um die 15 Euro, inklusive Wein!

einmalmitalles-Tipp: Bring viel Hunger mit! Es ist nämlich egal wie wenig du bestellst, dir werden immer richtig tolle Nachtische aufs Haus serviert. Nachdem du deine Bestellung verschlungen hast, stehen plötzlich eine Fruchtplatte und ein riesiger Teller Loukoumades, das sind griechische Minidonuts mit Honig und Zimt, garniert mit einer großen Portion Vanilleeis, auf deinem Tisch. Dazu gibt es noch ausreichend Raki/Tsikoudia, der bei der Essensmenge auch notwendig ist!

Tzatziki auf Kreta
Bestell dir in der Taverna Platanos Tzatziki – es ist das beste das wir je hatten
Taverna Platanos - ein absoluter Geheimtipp
Die Taverna Platanos befidet sich in einem Bergdorf
Auf Kreta typisch - Nachtisch aufs Haus
In Restaurants auf Kreta musst du immer auf einen riesigen Nachtisch aufs Haus gefasst sein

Stellas Kitchen

Vermutlich wird dich dein Weg auch mal nach Rethymno führen. Diese Stadt an der Nordwestküste ist sehr hübsch und beliebt, gleichzeitig aber auch extrem touristisch. Einen guten Überblick für deinen Besuch erhältst du in diesem Beitrag auf Reisepsycho! Wenn du trotz aller Tourilokale auch in Rethymno authentisch essen möchtest, haben wir hier ein Juwel unter den Restaurants auf Kreta für dich – Stellas Kitchen. Und das inmitten der Altstadt, umgeben von Souvenirläden. Schon mal was von open kitchen gehört? Der Name ist Programm, du spazierst bei Stella nämlich direkt in die Küche und wählst aus, was sie an diesem Tag seit den frühen Morgenstunden für dich gekocht hat. Und das ist reichlich. Du kannst dich durch sehr viele griechische und kretanische Köstlichkeiten durchschmausen. Und das mit dem einzigartigen Erlebnis mitten in der Küche.

Eine Auswahl zu treffen wird dir vermutlich schwer fallen, deswegen empfehlen wir dir das einmalmitalles-Prinzip, nimm einfach wirklich alles. Stella stellt dir gerne einen Streifzug durch all ihre Gerichte zusammen, dann kannst du von allem kosten. Kein Fehler, denn es gibt hier nichts, das nicht extrem lecker schmeckt. Fruchtplatte und Raki, natürlich hausgemacht, dürfen am Ende nicht fehlen. Rethymno kann auch typisch kretanisch!

einmalmitalles-Tipp: Wenn Stella die verdiente Pension antritt, wird sie ein Buch über die Erlebnisse in ihrem Lokal schreiben. Also, erzähl ihr interessante Geschichten von dir, vielleicht widmet sie dir ja auch ein Kapitel!

Restaurants auf Kreta - Eine Perle in Retymno
Stella in ihrer open kitchen! So müssen Restaurants auf Kreta sein
Open Kitchen bei Stella
Die Auswahl bei Stella ist wirklich groß

To Laini

Wir springen auf die Ostseite Kretas. Wenn es dich in die Nähe von Malia verschlägt, dann musst du dich auch zur Taverne To Laini begeben, ein Highlight unter den Restaurants auf Kreta! Zwischen Malia und Agia Nikolaos befindet sich der Ort Neapoli. Eine lustige Mischung aus der italienischen und deutschen Bezeichnung der Stadt Neapel, oder? Neapoli besteht eigentlich hauptsächlich aus einem großen Hauptplatz, rund um den sich das Leben abspielt und auch einige Lokale, Cafes und Bäckereien aufgereiht sind. Besonders angetan hat es und dabei diese Perle kretanischen Essens. Es stehen viele Mezedes und einige Grillgerichte auf der Speisekarte. Wir raten dir einige Mezedes mit Gemüse und Käse wie zum Bespiel Feta im Nest, am besten warm, zu bestellen. Du wirst dich hineinlegen wollen! Souvlaki und Lammkebab sind auch super lecker!

einmalmitalles-Tipp: falls du noch Platz für einen Nachtisch hast, schau bei der gegenüberliegenden Konditorei vorbei und bestell dir Loukoumades! Falls du einen Platz findest, denn sie wird von den Neapolitanern nur so gestürmt.

Ein Favorit unter den Restaurants auf Kreta
To Laini befindet sich gleich neben dem Hauptplatz von Neapoli
Kebab auf Kreta
Grillspezialitäten und kretanische Vorspeisenteller sind die Spezialität bei To Laini

Paliomylos

Vom Osten in den Westen. Westlich der beliebten und wirklich hübschen Stadt Chania, befindet sich der kleine Miniort Vlacheronitissa. Er liegt auf einem kleinen Hügel und ist nicht weit von den nordwestlichen Stränden von Platanias. Wenn es dich nach richtig typischer Kretaküche lüstet, ist die Taverne Paliomylos dein kulinarischer Ort!

Speisekarte? Gibt es hier nicht. Gegessen wird, was Andreas, der überaus talentierte Koch jeden Tag aufs neue zaubert. Du wirst nur gefragt was du auf keinen Fall magst, das bekommst du dann naturgemäß nicht aufgetischt. Alles andere kannst du getrost der freundlichen Kellnerin überlassen. Du wirst hier perfekt kretanisch bewirtet. Wenn du Glück hast, hat Andreas am Tag deines Besuchs Boureki zubereitet. Das ist ein Auflauf aus Kartoffeln, Zucchini und Mizithra, dem kretanischen Ziegenkäse. Griechen sind verrückt nach ihren Aufläufen, das ist einer der besten!

Richtig begeistert sind wir auch vom geschmorten Lamm aus dem Steinofen, wieder mal! Am Ende bekommst du neben viel Raki und Obst, auch noch eine Führung durch das sehr nett gestaltete Restaurant!

Restaurants auf Kreta haben nicht immer eine Speisekarte
Im Paliomylos kommt auf den Tisch was jeden Tag frisch gekocht wird
Taverne Paliomylos  - Ein Geheimtipp neben Chania
Westlich von Chania findest du die Taverne Paliomylos – eine Perle unter den Restaurants auf Kreta

To Kapileio

Du hast Lust direkt in einem Bergdorf auf dem kleinen Hauptplatz zwischen Kirche und Dorfgreisler inmitten der Einheimischen zu essen? Perfekt! Dann rein ins Auto und rauf auf die Hügel südöstlich von Rethymno, das Dorf Amnatos wartet auf dich! Restaurants auf Kreta ohne To Kapileio? Unmöglich! Alleine der Flair dort zu sitzen ist wirklich einmalig! Auch hier gilt wieder, Speisekarte ist nicht. Diesmal bekommst du aber nicht alles serviert was an diesem Tag zubereitet wird, sondern du wirst von der netten Besitzerin gefragt was du denn davon gerne hättest! Frag unbedingt nach dem geschmorten Schwein, es ist das beste Schweinefleisch in eigenem Saft, das wir jemals hatten! Einfach aber auch super köstlich ist eine warme Mischung aus Tomaten und Feta, überzogen mit Oregano! Zum Dahinschmelzen! Falsch kannst du hier nichts machen, lass dich einfach beraten und nimm worauf du Lust hast!

Der Gastgarten in vielen Restaurants auf Kreta ist der Dorfplatz
Wenn du echtes Dorffeeling und super Essen haben möchtest. dann auf zu To Kapileio
ein Must Try auf Kreta - Geschmortes Schwein
To Kapileio bekocht dich mit unglaublich leckeren Gerichten

Michelas

Eine sehr beliebte Stadt im Westen Kretas ist auch Chania. Der venezianische Hafen ist wirklich sehenswert die Stadt ist sehr pittoresk. Da deswegen auch sehr viele Menschen dort hin strömen, haben sich viele Touristenlokale etabliert. Doch du kannst diese auch umgehen und wir verraten dir wo. Mitten in Chania befindet sich der Zentralmarkt der Stadt, der sogenannte Old Market. Er ist irgendwie eine Miniaturausgabe vom Zentralmarkt in Athen, die Gänge sind kreuzförmig angelegt und voll mit kretanischen Produkten und natürlich auch kitschigen Mitbringsel.

Hier kannst du nicht nur günstig Obst, Gemüse und Gewürze kaufen, sondern auch sehr gut speisen. Marktlokale sind nie verkehrt, auch nicht wenn du typische Restaurants auf Kreta suchst. In einem der Gangabschnitte findest du die Michelas Taverne. Du kannst dir täglich frische Gerichte direkt an der Theke aussuchen und dann auch gleich dort im Marktlokal verspeisen, ähnlich wie in der open kitchen von Stella. Die Qualität ist sehr gut, die Preise niedrig, ganz wie es uns und dir gefällt! Danach steht einem Verdauungsspaziergang zum hübschen Leuchtturm von Chania nichts mehr im Wege!

Typisches Marktrestaurant auf Kreta
Im Marktlokal Michelas kannst du dir dein Essen in der Vitrine aussuchen
Kleine Teller, jeder nimmt sich
Super Restaurants auf Kreta findest du auch auf Märkten
Chania - eine hübsche Stadt auf Kreta
Wenn du in Chania bist, sieh dir auch den Leuchtturm und den venezianischen Hafen an

Zacharias

Du bist auf dem Weg zum Falassarna Beach, oder kommst gerade nach einem langen Sonnentag von dort und dich überkommt ein kleines oder großes Hüngerchen? Dann bleib auf halbem Weg zur Hauptstraße bei Zacharias stehen und lass dich verköstigen! Auch hier gilt das Motto, auf den Tisch kommt nur was sich im eigenen Garten aufhält. Das gilt sowohl für Gemüse, als auch Fleisch. Regional wird hier groß geschrieben. Wir raten dir auf die Empfehlungen von Zacharias zu hören, denn er weiß was am jeweiligen Tag besonders gut schmeckt. Du sitzt in einem netten Gastgarten neben der Dorfstraße und bist eigentlich mitten im Geschehen. Ganz besonders legen wir dir wieder das Lamm ans Herz und die Gigantes. Restaurants auf Kreta haben die Lammzubereitung einfach drauf!

Ein buntes Restaurants auf Kreta
Zacharias erwartet dich mit einem bunten Gastgarten direkt im kleinen Dorf
Hungrig bleibt man bei den Restaurants auf Kreta nie
Bestell dir was dir Zacharias empfiehlt, damit liegst du sicher richtig

Taverna Sarakas

Jetzt wird es ganz urig. Wir lehnen uns aus dem Fenster und behaupten uriger kannst du auf Kreta nicht essen. Du magst Berge? Du magst abgeschiedene Bergdörfer? Ganz ohne Touristen, dafür mit viel kretanischem Leben? Dann bist du in der Taverna Sarakas genau richtig. Restaurants auf Kreta wie sie authentischer nicht sein können. Doch Vorsicht, die Anreise dauert etwas, befindet sich diese Taverne doch tief im Inneren der Insel. Das Gute daran: die Anreise macht sehr viel Spaß und ist extrem kurzweilig.

Wenn du dann alleine im geschlossen wirkenden Gastgarten stehst und auch im Gastraum kein Licht brennt, lass dich nicht abschrecken. Es ist ziemlich sicher geöffnet und dein Hunger wird bald bekämpft werden. Du ahnst es vermutlich bereits, Speisekarte gibt es nicht. Das sehr nette, alte Ehepaar das die Taverne betreibt, kocht das, was an diesem Tag gerade frisch verfügbar ist. Dieses System mögen wir und es ist so auch einfach am schmackhaftesten.

Was jeden Tag verfügbar ist, ist ein typisch kretanisches Omelette, entweder mit Kartoffeln oder Schweinefleisch im Ei. Da dies eine echte Spezialität der Insel ist, probier es unbedingt aus! Natürlich darf der Raki aufs Haus vor und nach dem Essen nicht fehlen!

Eines der urigsten Restaurants auf Kreta
Hier werden seit Jahrzehnten alle Köstlichkeiten zubereitet
Omlette - typisch für Kreta
Gönn dir das kretanische Omelette in der Taverna Sarakas
Auch so können geöffnete Restaurants auf Kreta aussehen
Der Gastgarten der Taverna Sarakas – in einem Bergdorf inmitten der Insel

O Souvlatzis

Diese Taverne findest du im Süden der Insel, in den Bergen vor dem bekannten Hippie Ort Matala. Schon wieder Berge, ja, wir mögen diese Bergtavernen, dort bekommst du einfach das beste Essen. Im O Souvlatzis hat man sich völlig auf Grillgerichte spezialisiert. Koteletts von Lamm und Schwein, oder Souvlaki Spieße werden gegrillt. Wenn du Fan von solcher Kost bist, kannst du in dieser Taverne nichts falsch machen. Restaurants auf Kreta wären aber nicht typisch, wenn sie dir nicht auch einen griechischen Salat und Tzatziki anbieten würden. Lass es dir schmecken!

Das Standardmenü in den Tavernen
Gegrilltes ist Spezialität des hauses bei O Souvlatzis
Die Griechen kommen erst gegen 21 Uhr zum Abendessen
Bei O Souvlatzis sitzt du idyllisch unter Bäumen

To Steki tou Zachari

Wenn du es gerne noch näher dran an Matala hättest, nicht aber direkt in den teuren Tourilokalen vor Ort essen möchtest, dann kannst du bei To Steki tou Zachari aufschlagen. Im dazugehörigen Dorf ist nicht viel los, der sehr großzügige Gastgarten der Taverne wirkt schon fast wie der Hauptplatz. Wenn du die kleinen Mezedes Teller gerne hast, kannst du dich hier austoben. Es gibt eine breite Auswahl, alles sehr lecker. Auch Souvlaki und die kretanische Wurst sind nicht zu verachten!

Wieder ein riesiger Gastgarten
So sitzt es sich bei To Steki tou Zachari – Restaurants auf Kreta sind toll

Oinohoos Topolia

Wenn du auf Kreta unterwegs bist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du auch die karibischen Strände der Insel, Elafonisi, sehen möchtest. Sie erwarten dich mit rosa schimmernden Sand und karibisch türkisem Wasser. Von Kissamos führt eine Bergstraße genau dort hin, wenn du nach Elafonisi möchtest, musst du diese Straße nehmen.

Am Weg in die Karibik Kretas, kommst du durch einen kleinen Ort namens Topolia. Er wird dir auffallen, denn er ist genau vor der gleichnamigen Schlucht, der Topolia Schlucht, durch die du übrigens auch sehenswert durchwandern kannst. Jedenfalls befindet sich in Topolia eine Taverne namens Oinohoos. Du kannst sie eigentlich nicht verfehlen, sie ist direkt an der Hauptstraße. Wenn du Hunger hast, mach hier Pause, dein Magen wird es dir danken.

Wirklich köstlich ist der Auflauf Boureki, jedoch gibt es ihn nicht immer, da er recht aufwändig zu kochen ist. Falls du es sonst noch nirgends probiert hast, bestelle dir Staka. Dieses Gericht bekommst du nur im Westen von Kreta. Staka wird aus der fetten Schicht von frisch gemolkener Schaf- oder Ziegenmilch hergestellt. Dazu wird ein Ei untergerührt. Es ist ein sehr eigenwilliges, aber seltenes Gericht, das du am besten mit Brot verspeist. Du bekommst aber auch viele andere Arten von Mezedes und Grillgerichten.

einmalmitalles-Tipp: Setz dich auf die hintere, kleinere Terrasse im Freien, von dort hast du einen atemberaubenden Blick auf die Schlucht mit der Dorfkirche davor.

Boureki - eine Spezialität auf Kreta
Wenn du die Chance hast, bestell dir Boureki bei Oinohoos
Schöne Aussicht auf Topolia
Die Aussicht in Tapolia ist super – auch von der Terrasse der Taverna Oinohoos

H Ayopa Agora

Wenn du in der Nähe von Heraklion bist und einen nicht allzu weiten Ausflug in ein mittelgroßes, kretanisches Dorf unternehmen möchtest, dann kannst du nach Archanes fahren. Dort kannst du in Ruhe durch die kleinen Gässchen spazieren, am großen Platz einen Drink zu dir nehmen, oder eben auch deinen Hunger bekämpfen. Dafür eignet sich die Taverne H Ayopa Agora, versteckt in einer kleinen Seitengasse, besonders gut. Du kannst im netten Gastgarten Platz nehmen und dir ein paar griechische Vorspeisen bestellen. Kennst du schon Dakos, den kretanischen, mit Tomaten und Käse belegten Zwieback? Der schmeckt hier besonders gut! Wenn du ein Fan von süß und pikant gleichzeitig bist, dann entscheide dich für Tyropittakia. Das sind kleine Teigtaschen, gefüllt mit Mizithra, dem kretanischen Ziegenkäse, garniert mit Honig und Zimt. Eine Geschmacksexplosion wartet auf dich. Auch versteckte, unscheinbare Restaurants auf Kreta bieten dir viel!

Dakos - typisch Kreta
Dakos kannst du sehr gut Archanes in der Taverna H Ayopa Agora verspeisen – typisch in Restaurants auf Kreta
Urige Taverne in dem Bergdorf
Die Taverna H Ayopa Agora befindet sich in einem schicken, alten Haus

Milos Taverna

Falls es dich in die Engländerhochburg Malia verschlagen sollte, kannst du auch dort gut und echt essen. In der Nähe vom Zentrum wartet Milos Taverne auf dich und bietet dir authentisches, kretanisches Essen. Und was wären Restaurants auf Kreta ohne ihren Holzofen? Milos hat einen und dort wird stundenlang Fleisch geschmort. Falls es bei deinem Besuch erhältlich ist, entscheide dich für das Schweinefleisch aus dem Ofen. Es ist so zart, dass es sich von selbst vom Knochen löst und auf deinem Gaumen schmilzt. Ansonsten bekommst du hier typisch kretanische Küche zu, für Malia, günstigen Preisen. Wenn du weißt wo, findest du gute Restaurants auf Kreta auch dort. Dafür hast du ja uns!

einmalmitalles-Tipp: der Junior Chef spricht fließend Deutsch, ja sogar Tirolerisch. Er ist nämlich Halbtiroler!

Briam aus dem Ofen
Bei Milos bekommst du Fleisch und Gemüse aus dem Holzofen

Unsere Empfehlung

Autokreta Mietwagen*

Zu all unseren Tipps kommst du, mit wenigen Ausnahmen in den Städten, nicht ohne Auto. Auf Kreta gibt es viele Mietwagenanbieter, wir sind von einem aber besonders begeistert. Autokreta hat sich ganz auf deutschsprachige BesucherInnen spezialisiert und den Service komplett auf Deutsch aufgebaut. Webseite, Mailverkehr, Social Media, Telefonanrufe, alles auf Deutsch. Das erleichtert schon mal vieles.

Das ist aber noch nicht alles. Kennst du das, wenn du zwar einen billigen Miettarif ergattert hast, jedoch ständig zittern musst, dass du ja keinen Kratzer in das Auto bekommst, da nicht alles versichert ist? Wenn du bei Autokreta buchst, dann hast du diese Sorgen sicher nicht, denn es ist alles immer ohne Selbstbehalt versichert. Du musst nicht mal Kaution hinterlegen. Dein Mietwagen wird dir entweder zum Flughafen, oder Hafen gebracht, dort stellst du abschließend deinen Freund auf 4 Rädern auch wieder unkompliziert ab. Du kannst also unbeschwert all unseren Restaurants auf Kreta und anderen Insidertipps nachjagen.

Wir sind 4 Wochen mit extrem tollen Support mit einem kleinen Flitzer unterwegs gewesen und können dir diese Firma mit bestem Gewissen empfehlen. Mehr findest du unter www.autokreta.de*, oder auch auf Instagram.

Auto mieten Kreta
Mit unserem Mietauto „Kostas“ lässt es sich super die Insel erkunden

Fazit

Wir sind von Kreta sehr angetan. Die Größe der Insel erlaubt einen mehrwöchigen Aufenthalt, ohne dass auch nur der Funken an Langeweile aufkommt. Kreta ist extrem vielfältig, die Menschen super gastfreundlich und das Essen einfach nur zum Niederknien. Das liegt auch an der Regionalität der Zutaten. Was du auf Kreta isst, kommt auch von dort. Wir sind uns sicher du wirst unsere Restaurants auf Kreta gleich lieben wie wir! Diese griechische Insel ist eigentlich wie ein eigenes Land. Wir wünschen dir viel Vergnügen bei deinen Erkundungen und immer guten Hunger!

Warst du schon mal auf Kreta und hast noch mehr tolle Tipps? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


*bezahlter Beitrag